Inner & Outer Kabul

Das Projekt »Inner & Outer Kabul« beschäftigt sich mit der Hauptstadt Afghanistans abseits der dominierenden westlich-medialen Darstellung, die das Bild des Landes in unserem kollektiven Gedächtnis prägt. Es verdeutlicht eine Ambivalenz der Perspektiven, indem hier vor allem meine subjektive Sicht als Teil der afghanischen Diaspora deutlich wird. Die Arbeit ist ein persönliches Porträt sowie ein dokumentarisches Fotoessay und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Signifikanz der Alltäglichkeiten und Nebensächlichkeiten der Stadt: Marktstände, Spaziergänge, Architektur… Es ist ein Versuch, das visuelle Archiv der Stadt zu erweitern, sich ihr zu nähern und die bisherigen Vorstellungen infrage zu stellen.

  • Erstprüfer*in

    Prof. Rüdiger Quass von Deyen
  • Zweitprüfer*in

    Dipl.-Des. Lisa Schwarz

Inner & Outer Kabul

Das Projekt »Inner & Outer Kabul« beschäftigt sich mit der Hauptstadt Afghanistans abseits der dominierenden westlich-medialen Darstellung, die das Bild des Landes in unserem kollektiven Gedächtnis prägt. Es verdeutlicht eine Ambivalenz der Perspektiven, indem hier vor allem meine subjektive Sicht als Teil der afghanischen Diaspora deutlich wird. Die Arbeit ist ein persönliches Porträt sowie ein dokumentarisches Fotoessay und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Signifikanz der Alltäglichkeiten und Nebensächlichkeiten der Stadt: Marktstände, Spaziergänge, Architektur… Es ist ein Versuch, das visuelle Archiv der Stadt zu erweitern, sich ihr zu nähern und die bisherigen Vorstellungen infrage zu stellen.

  • Erstprüfer*in

    Prof. Rüdiger Quass von Deyen
  • Zweitprüfer*in

    Dipl.-Des. Lisa Schwarz